5.Schwangerschaftswoche

Hören und sehen Sie den Herzschlag Ihres Babys

5.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger.de

Sie befinden sich jetzt in der 5.Schwangerschaftswoche, die Regelblutung ist ausgeblieben, Sie haben einen Schwangerschaftstest gemacht und dieser ist posititv ausgefallen. Eventuell haben Sie bereis verschiedene andere, typische Anzeichen einer Schwangerschaft bemerkt.

5.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger-frauenarzt-termin

Jetzt, in der 5.Schwangerschaftswoche ist der richtige Zeitpunkt, um einen Termin mit Ihrem Frauenärztin/Arzt zu vereinbaren, nur so erhalten Sie abschließende Gewissheit. So haben Sie und Ihr Kind von Anfang an eine optimale Betreuung.Nur in einer Frauenarztpraxis ist es schon sehr früh möglich, einen normalen Verlauf der Schwangerschaft festzustellen. Ihre Ärztin kann mögliche Komplikationen (wie z.B. eine Eileiterschwangerschaft) ausschließen.

Schwerpunkte in 5.Schwangerschaftswoche

  • Feststellung der Schwangerschaft durch einen Frauenarzt/ärztin
  • Die Embryonalzellen spezialisieren sich
  • Der erste Herzschlag des Babys

Feststellung der Schwangerschaft durch einen Frauenarzt

Der Schwangerschaftstest bei Ihrem Frauenarzt/ärztin erfolgt mit Hilfe einer Blutentnahme, einer Urinuntersuchung oder eines vaginalen Ultraschalls. Nur so ist eine sichere Bestätigung möglich. Bei dieser Blutuntersuchung wird das Schwangerschaftshormon ß-HCG (humanes Chorion-Gonadotropin) im Blut diagnostiziert. Dieses Hormon ist frühestens zehn Tage nach der Befruchtung im Blut und nach 14 Tagen im Urin nachweisbar. Der weibliche Körper produziert dieses Hormon unmittelbar nach dem sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat. Daher kann über diesen Test in bestimmten Fällen eine Schwangerschaft bereits sehr zeitig nachgewiesen werden. Theoretischer Weise könnte man bereits am ersten Tag der ausbleibenden Regel eine Schwangerschaft ermitteln.

Daher kann über den Bluttest die Schwangerschaft bei den meisten Frauen bereits am ersten Tag nach Ausbleiben der Menstruation und mit einer nahezu 100%igen Sicherheit festgestellt  werden. 

Wenn Sie zu den Frauen gehören, welche einen langen Zyklus von mehr als 35 Tagen haben, wird sich ein sicheres Testergebnis erst entsprechend später einstellen.

Die Embryonalzellen spezialisieren sich

5.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger-zellen-spezialisieren

Die Embryonalzellen sind bereits zu diesem frühen Zeitpunkt dabei, sich zu „differenzieren“. Diese spezialisieren sich auf spezielle Funktionen oder können auch Teil von Organen oder Geweben werden. Zu welchem speziellen Organ sich eine Embryonal-zelle entwickelt ist abhängig vom sogenannten Keimblatt, in dem sich die jeweilige Zelle befindet.

Auf diesem Wege werden aus den Zellen, welche dem inneren Keimblatt (Entoderm) entstammen, meist innere Organe wie:

  • Dick- und Dünndarm
  • Nieren- und Harnblase

Aus Zellen des mittleren Keimblattes (Mesoderm) entstehen im Wesentlichen:

  • Muskel- und Stützgewebe mit Rippen und Wirbelsäule
  • sowie beim weiblichen Embryo die Eierstöcke
  • beim Jungen die Hoden

Die Entwicklung der Zellen des äußeren Keimblatts (Ektoderm) ist dabei am elitärsten. Aus diesen entwickelt sich das zentrale Nervensystem mit Gehirn mit den Nervenbahnen.

Der erste Herzschlag

Bereits am Ende der 5.Schwangerschaftswoche verfügt der Embryo über ein Herz. Die Größe dieses Herzens lässt sich mit dem eines kleinen Samenkorns vergleichen. Trotzdem verfügt dieses kleine Herz bereits über zwei Herzkammern.

5.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger-herzschlagEiner der wichtigsten Aspekte für die weitere Entwicklung des Embryos ist die Herztätigkeit . Nur durch regelmäßige Herzschläge können alle im Wachstum befindlichen Organe mit dem notwendigen Sauerstoff und den Nährstoffen versorgt werden.

Es ist sehr beeindruckend, zum ersten Mal dieses kleine Herz schlagen zu sehen.

Catrin Bünger – Frauenärztin

Das war die 5.Schwangerschaftswoche, mehr Infos in der 6.Schwangerschaftswoche.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.