Warning: Declaration of GridPortfolio::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/grid-portfolio/section.php on line 848

Warning: Declaration of baScrollex::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/scrollex/section.php on line 294

Warning: Declaration of baScrollex::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/scrollex/section.php on line 294

Warning: Declaration of PageLinesContentBox::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/contentbox/section.php on line 63

Warning: Declaration of baTabber::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/tabber/section.php on line 242

Warning: Declaration of PLAccordions::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/accordions/section.php on line 521

Warning: Declaration of PLAccordions::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/accordions/section.php on line 521

Warning: Declaration of BACrackBar::section_template($clone_id, $location = '') should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/crackbar/section.php on line 690

Warning: Declaration of baDecker::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/decker/section.php on line 454

Warning: Declaration of baDecker::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/decker/section.php on line 454

Warning: Declaration of baAnyLoop::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/anyloop/section.php on line 605

Warning: Declaration of baAnyLoop::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/plugins/pagelines-sections/anyloop/section.php on line 605

Warning: Declaration of PLMasthead::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/masthead/section.php on line 273

Warning: Declaration of PageLinesQuickSlider::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/quickslider/section.php on line 252

Warning: Declaration of PageLinesQuickSlider::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/quickslider/section.php on line 252

Warning: Declaration of PageLinesHighlight::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/highlight/section.php on line 128

Warning: Declaration of PageLinesCarousel::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/carousel/section.php on line 289

Warning: Declaration of PLheroUnit::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/hero/section.php on line 195

Warning: Declaration of PageLinesFeatures::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/features/section.php on line 1007

Warning: Declaration of PageLinesFeatures::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/features/section.php on line 1007

Warning: Declaration of PLNavBar::section_template($clone_id, $location = '') should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/navbar/section.php on line 280

Warning: Declaration of PageLinesBanners::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /www/htdocs/w00eae9d/gesund-schwanger/wp-content/themes/pagelines/sections/banners/section.php on line 345
18.Schwangerschaftswoche-Sie spüren die ersten Rempler des Babys

18.Schwangerschaftswoche

Es bewegt sich, ja ich glaube es tritt mich

18.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger.de-zeitskala

Bei den meisten Schwangeren ist es zwischen der 18.Schwangerschaftswoche und 20. Schwangerschaftswoche so weit. Was? Nun, wenn Sie zum ersten mal schwanger sind, werden Sie eine Weile brauchen, um dahinter zu kommen, dass diese sanften, mit fortschreitender Schwangerschaft jedoch zunehmenden „Schmetterlingsflügelschläge“ eigentlich die ersten-noch sanften- Tritte und Rempler Ihres Babys sind. Seien Sie gespannt, ihr Kleines hat noch einiges auf Lager.

Schwerpunkte in der 18.Schwangerschaftswoche

  • Wundervolle Berührungen-der Anfang einer wunderbaren Beziehung 
  • Ihr Stimmungsbarometer ist wie das Wetter im April
  • Das Längenwachstum des Kleinen

Wundervolle Berührungen-der Anfang einer wunderbaren Beziehung

Endlich spüren Sie es-  es bewegt sich. Bis dahin haben Sie eigentlich nur gemerkt, dass Sie „aus dem Leim gehen“, dass ein Wehwehchen das andere ablöst, dass die Stimmung Berg- und Talbahn fährt und haben nur im Ultraschall gesehen, dass Sie wirklich schwanger sind.

18.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger.de-es-bewegt-sich

Es sind erste wundervolle Berührungen, die einem ein unbeschreibliches Glücksgefühl bescheren. Allerdings (natürlich, jetzt kommt wieder dieses „Aber“!)können diese Bewegungen auch recht kräftig und mit zunehmendem Schwangerschaftsalter auch schmerzhaft sein.

Wichtig! Sollte es zwischen den planmäßigen Vorsorgeuntersuchungen zu verstärkten Beschwerden kommen, sollten Sie vorsichtshalber Ihren Frauenarzt/Ärztin auch außerhalb der Reihe  konsultieren.“

Solche Beschwerden können sein:

  • Schwindelanfälle, wiederholt auftretende Kopfschmerzen
  • Anhaltendes starkes Ziehen in der Bauchgegend , besonders in der Leistengegend
  • Blutungen

Wie stark diese Bewegungen sind und wann Sie diese erstmalig spüren, ob es sich nur um ein Kribbeln oder einen ordentlichen Rempler handelt, ist einerseits von der Lage der Plazenta (Mutterkuchen) und andererseits von der Anzahl vorausgegangener Schwangerschaften abhängig. So ist es gut möglich, dass der Mutterkuchen zwischen der Bauchdecke und Ihrem Baby liegt, in diesem Fall wirkt er wie eine Schutzschicht und Sie werden die Kindsbewegungen in nur abgeschwächter Form spüren. Erstgebärende werden in der Regel die ersten Kindsbewegungen erst in der 20.Schwangerschaftswoche  und der 21.Schwangerschaftswoche merken. Lassen Sie sich nicht entmutigen, dieser Moment kommt mit Sicherheit!

In jedem Fall sind diese ersten Bewegungen für jede werdende Mutter ein sehr emotionales Erlebnis. Schnell werden Sie bemerken, dass Ihr Nachwuchs( wenn das Kleine nicht gerade schläft) sehr stark auf die Bewegungen ihres Körpers reagiert. Und auf direktem Wege werden Sie erfahren, ob es ihm gefällt oder nicht. Das kann sehr, sehr spannend sein. Sie lernen sich sozusagen jeden Tag etwas besser kennen. Eine engere Beziehung gibt es nicht.

Ein Tipp von mir! „ Sie sollten unbedingt Ihren Partner an diesem Erlebnis teilhaben lassen, bei einem behutsamen Auflegen der Hand kann er mit etwas Glück die Tritte des Babys spüren. Schauen Sie genau hin, oft ist sogar eine leichte Wölbung der Bauchdecke zu sehen.

Ihr Stimmungsbarometer in der 18.Schwangerschaftswoche ist wie das Wetter im April

18.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger.de-stimmungsschwankungenIn dieser Phase der Schwangerschaft, so um die 18.Schwangerschaftswoche herum geht es den meisten Frauen physisch (körperlich) blendend, allerdings zeigt die hormonelle Umstellung Ihres Körpers wieder einmal ihre Spuren. So kann es sein, dass Sie einen Stimmungswechsel zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt innerhalb eines ganz kurzen Zeitraums erleben. Keine Panik, auch das ist vollkommen normal. Sie dürfen also in aller Ruhe „zickig“ sein (Ehrlich, wann wird das sonst schon gut toleriert?). Es ist eine Reaktion auf die schnelle Entwicklung Ihres Körpers, ihren jetzt veränderten Alltag und ihr verändertes Seelenleben. Mit einem Vertrauten, vor allem Ihrem Partner, zu sprechen, wird Ihnen gut tun. Geben Sie Ihrem Körper und Ihrer Seele unbedingt die nötige Zeit, um Ruhe und Gelassenheit zu finden. Bedenken Sie, Ihr Kleines nimmt an allem teil, auch an Ihrem Gefühlsleben!

Das Längenwachstum des Kleinen in der 18.Schwangerschaftswoche

Ihr Baby dürfte jetzt fast 20 cm lang sein. Nur woher weiß Ihr Frauenarzt das? Er kann es ja schlecht messen. Nun wir benutzen dazu eine spezielle Formel. Kurz erklärt, für alle die es interessiert.18.Schwangerschaftswoche-gesund-schwanger.de-wachstum baby

Berechnung des Gewichtes (die Größe ist nicht direkt bestimmbar) erfolgt durch Ermittlung:

  • Des breiten Kopfdurchmessers (Abstand der beiden Scheitelbeine)
  • Der Länge eines Oberschenkels und
  • Dem breiten Brustkorbdurchmesser

Berechnung der Länge des Babys:

  • Abstand der beiden Scheitelbeine x 5,5 =  ca. Körperlänge in cm.

Generell sind diese Berechnungen natürlich nur annähernd. Aber so ist es ja eigentlich mit allem in der Natur.

Catrin Bünger – Frauenärztin

Das war die 18.Schwangerschaftswoche, mehr Infos in der 19.Schwangerschaftswoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.