Gewichtszunahme in der Schwangerschaft-wie viel sollte ich zunehmen?

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist selbstverständlich, aber dass Sie nun nicht für zwei essen sollen, das haben Sie ja inzwischen schon gelesen.

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft-gesund-schwanger.deWährend Ihrer Schwangerschaft werden Sie im Normalfall zwischen 10 und 15 kg zunehmen, die Sie jedoch in den Monaten nach der Entbindung wieder ohne Probleme verlieren sollten. Schon deshalb ist es sinnvoll, nicht zuviel zuzunehmen, denn mit überflüssigen Pfunden auf den Rippen zu kämpfen kann sehr frustrierend sein, während Sie sich um Ihr Baby kümmern und ihm alle erforderliche Aufmerksamkeit und Liebe schenken wollen.

Daher ist es schon jetzt wichtig für Sie zu wissen, wie viel Gewichtzunahme in der Schwangerschaft normal ist. Es gibt keine einheitlichen Empfehlungen für alle Schwangeren. Ausgangspunkt ist immer das Gewicht vor der Schwangerschaft.

Nach Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sowie nach den Leitlinien des IOM orientieren Sie sich am besten an Ihrem Body- Maß- Index (BMI), den sie vor der Schwangerschaft hatten.

Wie errechne ich meinen BMI?

Der BMI errechnet sich wie folgt (Beispiel für 1,70 m große Person mit 65 kg Körpergewicht):

  1. Körpergröße  x Körpergröße (1,70 m x 1,70  m = 2,89 m2)
  2. Ihr Gewicht teilen Sie durch dieses Ergebnis (65 Kg : 2,89 = BMI von 22,5)

Wie viel Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist normal?

  • BMI unter 18,5 (Untergewicht)  = 12 – 18kg  Zunahme in der Schwangerschaft
  • BMI 18,5 – 25 (Normalgewicht) = 11 – 16kg  Zunahme in der Schwangerschaft
  • BMI 26 – 29 (Übergewicht) = 7 – 11kg Zunahme in der Schwangerschaft
  • BMI über 29 (adipös)  = 5 – 9kg Zunahme in der Schwangerschaft

Dies sind jedoch nur Empfehlungen. Keine Sorge, wenn die Waage etwas mehr oder etwas weniger anzeigt!
Sind Sie aber bereits stark übergewichtig vor der Schwangerschaft, dann sprechen Sie mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt darüber. Diese/r überwacht Ihre Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und gibt Ihnen Hinweise zur richtigen Ernährung. Übergewicht in der Schwangerschaft erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Kaiserschnittes und auch einer Makrosomie (sehr großes Baby mit Geburtsgewicht von über 4 oder 4,5 kg). Untergewicht dagegen erhöht das Risiko von Früh- und Fehlgeburten und wirkt schädlich auf das Gehirn Ihres Ungeboren.

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft-berechnung-bmi-gesund-schwanger.deSind Sie noch Teenager, dann kann es sein, dass Sie deutlich mehr zunehmen müssen, da Sie selbst ja auch noch wachsen. Aber auch in diesem Fall werden Sie durch Ihre Frauenärztin/ Ihren Frauenarzt intensiver betreut.

Wenn Sie gesund sind und vor der Schwangerschaft Normalgewicht hatten, kann man allgemein sagen, dass cirka 14 kg Gewichtszunahme normal sind. Das sind etwa 1,5 Kilo pro Monat.

Gewichtszunahme innerhalb der einzelnen Schwangerschaftsphasen

Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft erfolgt nicht gleichmäßig. Innerhalb der einzelnen Schwangerschaftsdrittel entwickelt sie sich unterschiedlich.

  • 1.SS – Drittel: in der Regel keine Gewichtszunahme, denn Sie brauchen ja noch keine Kalorien für zwei. Hier ist sogar Gewichtsabnahme möglich, besonders, wenn Sie häufig erbrechen und unter Übelkeit leiden.
  • 2.SS – Drittel: etwa 250 bis 400 g Gewichtszunahme pro Woche (je nach BMI und persönlicher Konstitution).
  • 3.SS – Drittel: eine Gewichtszunahme von 400 bis 500g pro Woche sind normal. Bei einer Gewichtszunahme von 600g sollten aber Ihre Ärztin/ Ihr Arzt die Ursachen abklären. Denn hierfür kann nicht nur eine erhöhte Kalorienaufnahme die Ursache sein, sondern vielleicht auch Schwangerschaftsdiabetes oder Ödeme (Flüssigkeitsansammlungen).
  • Ab der 40.SSW sollte nach Möglichkeit keine Gewichtszunahme mehr erfolgen.

Wie verteilt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft auf Sie und Ihr Baby?

Hier können wir Ihnen nur ungefähre Zahlen sagen, denn diese hängen sehr von Ihrem  Konstitutionstyp ab oder auch von verschiedenen Gründen wie zum Beispiel, ob Wasser im Gewebe eingelagert ist, ob Sie Sport machen, wie sehr Ihr BMI vom Normalgewicht abweicht und andere.

In der ersten Hälfte der Schwangerschaft fallen die Gewichtszunahmen normalerweise auf Ihr Konto, in der zweiten Hälfte werden diese eher durch Ihr Baby verursacht. Bei einer ungefähren Gewichtszunahme von 12,5 kg (durchschnittlich, je nach BMI vor der Schwangerschaft) im Verlaufe Ihrer Schwangerschaft verteilt sich das Gewicht in etwa so:

Mutter:

  • Gebärmutter: 970 Gramm
  • Brust: 405 Gramm
  • Wasser: 1680 Gramm
  • Fett: 3345 Gramm
  • Blut: 1250 Gramm

gesund-schwanger-verteilung-gewichtBaby

  • Fetus: 3400 Gramm
  • Fruchtwasser 800 Gramm
  • Mutterkuchen (Plazenta): 650 Gramm

Vermeiden Sie eine Übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft!

Mehr Infos zum Thema Übergewicht in der Schwangerschaft erhalten Sie hier >>>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>