Glückliche Auszeiten für Sie, Ihre Familie und das Baby

gesund-schwanger-glückliche AuszeitenSie haben sich nun entschlossen, regelmäßig glückliche Auszeiten fest in Ihren Alltag zu integrieren. In diesen Zeiten sollten Sie das tun, was Ihnen am besten tut, was Ihrem Körper Kraft gibt und Ihrer Seele das innere Gleichgewicht. Erleben Sie Ihre Auszeiten einfach nur als glückliche Auszeiten. Glück ist immer im Hier und Jetzt, daher heißt es für Sie, den Augenblick intensiv zu genießen. Regelmäßig glückliche Auszeiten erleben zu können, ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Sie sich in Ihrer gesamten Schwangerschaft rundum glücklich und zufrieden fühlen. Das wird auch Ihr Baby spüren – und es wird dieses Glücksgefühl mit auf seine Erdenwelt nehmen. So können Sie Ihre Schwangerschaft als eine wundervolle Zeit genießen und sich ganz auf das Werden und Wachsen Ihres Kindes in Ihrem Inneren einstimmen.

Welche glückliche Auszeiten können mir gut tun?

  • Bewegen Sie sich, machen Sie Sport wie Yoga, Schwimmen Radfahren.
  • Halten regelmäßig Sie Ihr Mittagsschläfchen, wenn Sie es möchten, (die kleinen glücklichen Auszeiten)
  • Gönnen Sie sich ausgiebige Pflegerituale für Ihren Körper, Ihre Haut, Ihre Haare. Nehmen Sie duftende Zusätze für Ihr (nicht zu heißes) Bad.
  • Lassen Sie sich verwöhnen mit Massagen. Sehr viele positive Auswirkungen (zum Beispiel auf Muskeln, Stoffwechsel, Hormonsystem, Körperhaltung und Seele) haben auch Ayurvedische Schwangerenmassagen.
  • Finden Sie heraus, was Ihnen und Ihrem Partner zusammen gut tut und pflegen Sie gemeinsame Rituale.
  • Hören Sie Musik, singen Sie oder malen Sie, wenn es Ihnen Freude macht.
  • Gehen Sie in die Sauna, wenn es Ihnen bisher auch gut tat.
  • Nehmen Sie Ihre Umwelt, die Natur, eine schöne Blume, bewusst wahr, während Sie spazieren gehen. Atmen Sie die frische Luft. Auch nach einem solchen Spaziergang steigt ihr Lebensgefühl augenblicklich.
  • Machen Sie eine kleine Shoppingtour, wenn Ihre Sachen zu eng werden. Sie werden sich in den neuen, schicken, weiteren Umstandskleidern hinterher einfach besser fühlen.
  • Gehen Sie mal wieder essen mit Ihrem Partner oder auch mit Freunden. (schmackhafte glückliche Auszeiten)
  • Gehen Sie ins Kino oder stöbern Sie durch die Bibliothek nach einem guten Buch.

Welche glückliche Auszeit Sie für sich auswählen, ist Ihnen persönlich überlassen. Sie werden selbst herausfinden, wobei Sie sich am besten erholen und wobei Sie neue Kraft für Körper und Seele tanken können.

Natürlich können Sie sich auch einen Urlaub gönnen, mit oder ohne Partner, solange Sie noch in der Lage sind zu verreisen. Oder gönnen Sie sich einfach nur mal ein Wellnesswochenende und lassen Sie sich rundherum verwöhnen. Und kehren Sie so glücklich und erholt wieder in Ihren Alltag zurück. gesund-schwanger-glückliche auszeiten auf reiseDennoch sollten Sie nicht die die positiven Wirkungen regelmäßiger Auszeiten und glücklicher Erholung im Alltag unterschätzen.

Mehr Infos zu Reisen in der Schwangerschaft: >>>

Denken Sie immer daran:  Alles was Ihr Wohlbefinden fördert, wirkt sich auch positiv auf das Wohlbefinden Ihres ungeborenen Kindes aus!

Zu den glücklichen Auszeiten gehört natürlich auch, dass Sie ausreichend Liebe und Aufmerksamkeit in dieser Zeit tanken. Und deshalb ist es auch wichtig, sich Zeit für ausgiebige, gute Gespräche mit Ihrem Partner zu nehmen oder Zeit mit Menschen zu verbringen, deren Gesellschaft Sie mit Freude erfüllt und Ihnen gut tut.

Schwangerschaft kann eine wunderbare Zeit sein, und auch Ihre ganz persönlichen glücklichen Auszeiten fördern das Wohlbefinden für Sie und Ihr ungeborenes Kind. Dies ist die beste Vorsorge für eine gesunde und glückliche Schwangerschaft.

Sie werden selbst nach der Entbindung von diesen glücklichen Auszeiten zehren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>