Ein Kind allein bekommen-leider keine Seltenheit

Es ist nun einmal so, dass nicht jede Partnerschaft krisenfest ist. Und gerade der Zeitraum einer Schwangerschaft trägt nur selten zur Stabilisierung einer kriselnden Beziehung bei und führt oft dazu, dass Mütter Ihr Kind allein bekommen.

  • Sie bekommen ein Kind allein – warum?
  • Eltern sind Sie ein Leben lang
  • Ein Kind allein bekommen – nicht einfach aber auch nicht unmöglich
  • Möglichkeiten der Kinderbetreuunggesund-schwanger-kind-allein-bekommen

Sie bekommen ein Kind allein – warum?

Es ist in der Tat keine einfache Situation, in der Sie sich befinden, wenn Sie ihr Kind alleine zur Welt bringen werden (ohne den Vater des Ungeborenen) – unabhängig davon, ob Sie es wollen oder müssen. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben, wie z.B.:

  • Sie haben ernsthafte Auseinandersetzungen mit dem Vater
  • Sie haben sich gemeinsam für eine Trennung entschieden
  • Sie haben sich für eine Trennung auf Zeit geeinigt
  • Der Vater lehnt es generell ab, auch Vater zu sein
  • Der Vater weiß nichts von dem zu erwartenden Kind
  • Der Vater ist nicht mehr am Leben

Sie sehen schon, es gibt sehr viele Gründe, weswegen Schwangere in die Situation geraten, ihr Kind alleine auf die Welt zu bringen.Von den etwa 21 Millionen Kindern in der Bundesrepublik leben heute annähernd zwei Millionen Kinder in einem Single- Haushalt, also nur mit einem Elternteil. Glücklicherweise leben wir in einem Land, welches einige Möglichkeiten bietet, um diese Situation für Ihr Kind und für Sie zufriedenstellend zu regeln.

Eltern sind Sie ein Leben lang

gesund-schwanger-kind-allein-bekommen-eltern-seinAuch wenn Ihre gemeinsam Beziehung beendet ist, für Ihr gemeinsames Kind bleiben Sie ein Leben lang die Eltern! Daher sollte Sie bei einer Trennung grundsätzlich versuchen, alle Konflikte immer auch im Sinne des Kindes zu klären. Drehen sich die Gedanken und Ansprüche von Ihnen als Eltern vordergründig um Sie, so werden die Ansprüche des Kindes zwangsläufig in den Hintergrund geraten.Da oft persönliche Kränkungen und verletzte Gefühle eine große Rolle spielen, sollten Sie darüber nachdenken, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Unser Tipp: Familien- und Schwangerschaftsberatungen bieten oft kostenfreie Hilfe! 

Eine derartige Beratung kann Ihnen gerade bei einer Trennung die notwendige Unterstützung geben um herauszufinden, wie es für Sie möglich ist, der gemeinsamen Verantwortung gerecht zu werden. So haben Sie die Möglichkeit, Themen wie:

  • Unterhalt (wer kommt für was auf)
  • Sorgerecht (gemeinsam oder allein)
  • Betreuung (wer übernimmt was)

und angrenzende Themen in einer ruhigen und vor allem neutralen Atmosphäre sachlich zum Wohle Ihres gemeinsamen Kindes zu entscheiden.

Ein Kind allein bekommen –  nicht einfach, aber auch nichts Unmögliches.

Wenn Sie sich in einer derartigen Situation befinden, werden Sie sich mit jeder Menge Fragen wie:

  • Werde ich es auch allein schaffen, wenn das Kind geboren ist?
  • Werden meine finanziellen Mittel für uns beide reichen?
  • Was passiert im Krankheitsfall, wer sorgt dann für mein Kind?
  • Was passiert, wenn der Vater seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommt?

auseinandersetzen. Ja, ein Alltag als alleinstehende Mutter ist ein Alltag unter erschwerten Bedingungen. Wird der Regelunterhalt des anderen Elternteils nicht regelmäßig gezahlt, verschärft sich Ihre Situation zusätzlich.

Möglichkeiten der Kinderbetreuung

gesund-schwanger-kinderbetreuung-kind-allein-bekommen

Kinderbetreuung ist generell kein einfaches Thema. Für Sie als Schwangere, die Ihr Kind allein bekommen wird, hat diesen Thema zudem noch einen höheren Stellenwert. Es ist wie immer im Leben: Es gibt nicht für jedes Problem eine perfekte Lösung. Jedoch werden Sie mit einem entsprechendem Maß an Organisation, einem guten Netzwerk aus Familie und Freunden und natürlich auch entsprechenden finanziellen Mitteln dieser Aufgabe gerecht werden. Versuchen Sie, so viele Informationen wie möglich zu erhalten.

Nutzen Sie die unterschiedlichsten Kontakte, z. B. hier:

  • Geburtsvorbereitungskurse
  • Ihren Frauenarzt/ Ärztin
  • Hebamme
  • Familienbildungsstätten
  • andere Elternpaare
  • Wohnprojekte für Frauen, die ein Kind allein bekommen
  • au- pair-Mädchen (wenn es Ihre Finanzen zulassen)
  • liebe und nette Nachbarn

Glauben Sie an sich und vor allem an Ihr Kleines, dann wird es Ihnen, wie tausenden anderen Müttern auch, gelingen, Ihr Kind allein zu bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>